Bilder einer

Ausstellung

„EINES TAGES HATTEN WIR

KEIN SCHWARZ MEHR.

DER IMPRESSIONISMUS WAR

GEBOREN.“

Auguste Renoir

In der Zeit vom 

29.11.2019 bis 30.04.2020,

Dienstag bis Freitag, 12-18 Uhr,

Samstag, 11-16 Uhr

 

zeigen wir Gemälde der französischen Impressionisten und Fauvisten .

1906 zeigte die Dresdener Galerie Arnold 50 Werke des französischen Impressionismus und Postimpressionismus,

unter anderem von Seurat, Gauguin und van Gogh. 1908 legte Kunstsalon Richter mit einer van Gogh Retrospektive nach, während Galerie Arnold wiederum 60 Werke der französischen Fauvisten, unter ihnen van Dongen, Marquet, Vlaminck und Friesz, präsentierte. Beide Ausstellungen machten Furore und beeindruckten die jungen Künstler der Brücke nachhaltig.

Unsere diesjährige Winterausstellung möchte an diese Tradition anknüpfen und zeigt Werke des französischen Impressionismus und Fauvismus, darunter mit Guillaumin, Luce, Camoin und Valtat einige Künstler, die bereits 1906 und 1908 in Dresden zu sehen waren.

An dieser Stelle können Sie sich einen Eindruck verschaffen bezüglich der Exponate der Franzosen in Dresden-Ausstellung

Kunsthandel Ladrón de Guevara

Obergraben 10

01097 Dresden

Telefon:

+49(0)351 / 2000010

+49(0)172 / 7905946

  • White Instagram Icon

kunsthandel_ladron_de_guevara